Losung für Oktober

Lasst uns aufeinander
achthaben und
einander anspornen
zur Liebe und zu guten Werken.
Hebräer 10,24

Video zum Thema: Segen

KiGo

 
Rabe_Rafael.jpg

Schaut doch mal nach:

Gottesdienste/KiGO

 

Datenschutz

Datenschutzerklärung der Evangelischen Kirchengemeinde Randerath

Informationspflichten gem. § 17 DSG-EKD (Art. 13 EU DS-GVO)

Im Internetauftritt der Evangelischen Kirchengemeinde Randerath werden Ihre personenbezogenen Daten (im Folgenden Daten genannt) verantwortungsbewusst und entsprechend den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes der Evangelischen Kirche in Deutschland (DSG-EKD) behandelt. Das DSG-EKD baut auf den Vorgaben der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung auf und ist am 24.05.2018 in Kraft getreten.

Verantwortliche Stelle gem. § 17 Abs. 1 Nr. 1 DSG-EKD:

Evangelische Kirchengemeinde Randerath
Hinter der Mauer 33
52525 Heinsberg

Tel.:

02453 2600

Fax:

02453 383253

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Internet: www.ev-kirche-randerath.org

Vertreten durch die Vorsitzende des Presbyteriums: Pfarrerin Beate Dickmann

 

 

Unser örtlicher externer Datenschutzbeauftragter gem. § 17 Abs. 1 Nr. 2 DSG-EKD:

HerrJohannes Mönter
Curacon GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Am Mittelhafen 14
48155 Münster
Tel.: 02 51/9 22 08–247
Fax: 02 51 / 9 22 08–260
Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
  • 17 Abs. 1 Nr. 3 DSG-EKD: Zweck und Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung ist das Zurverfügungstellen von Informationen in Bezug auf unsere Außendarstellung und Tätigkeiten. Im Zusammenhang mit der Internetseite www.ev-kirche-randerath.org verarbeiten wir Ihre Daten nur, soweit dies für die Nutzung der Webseite, die Abwicklung von Anfragen oder von Aufträgen erforderlich ist. Die Rechtsgrundlage für die Speicherung personenbezogener Daten ergibt sich aus § 6 Nr. 4 DSG-EKD.

Für andere Zwecke verwenden wir Ihre Daten nur, soweit dies Rechtsvorschriften erlauben oder Sie hierin ausdrücklich eingewilligt haben. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder kommerziell verwendet. Die Kirchengemeinde Randerath wird personenbezogene Daten an auskunftsberechtigte Institutionen (Behörden) übermitteln, wenn die Evangelische Kirche im Rheinland durch Rechtsvorschriften oder per Gerichtsbeschluss dazu verpflichtet ist.

 

  • 17 Abs. 1 Nr. 4 DSG-EKD: Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Empfänger der mit der Nutzung des Webauftritts verbundenen Daten ist ausschließlich die Evangelische Kirchengemeinde Randerath.



Einbindung von Diensten zur statistischen Auswertung

Die ständige Optimierung unserer Webseite liegt uns sehr am Herzen. Daher werden rechnerbezogene Daten gespeichert, um in anonymisierter Form Trends zu verzeichnen und Statistiken zu erstellen (welche Seiten werden am meisten besucht, welche Themen sind für unsere Besucher am interessantesten).

Diese gespeicherten rechnerbezogenen Daten dienen auch zu Zwecken der Identifikation und der Nachverfolgung unzulässiger Zugriffsversuche auf unseren Webserver. Die protokollierten personenbezogenen Daten werden NUR im Falle eines unerlaubten Zugriffs ausgewertet.

Die Auswertung erfolgt durch Mitarbeitende der Evangelischen Kirchengemeinde Randerath. Wir haben alle Mitarbeitenden auf das Datengeheimnis gem. § 26 DSG-EKD hingewiesen und zu dessen Wahrung verpflichtet. Zur sicheren Einhaltung der Datenschutzvorschriften werden unsere Mitarbeiter regelmäßig von unserem Datenschutzbeauftragten geschult. Ebenso ist sichergestellt, dass die Vorschriften über den Datenschutz auch von ggf. beteiligten externen Dienstleistern beachtet werden.

Protokollierung

Bei jedem Zugriff auf die Webseite werden aus oben erwähnten sicherheitstechnischen und statistischen Gründen relevante Zugriffsdaten gespeichert. Nutzerprofile werden nicht erstellt. Eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt.

Je nach verwendetem Zugriffsprotokoll beinhaltet der Protokolldatensatz (Logfiles) Angaben mit folgenden Inhalten:

  • Datum (date): Das Datum der Anforderung.
  • Zeit (time): Die Uhrzeit der Anforderung (in UTC [Coordinated Universal Time]).
  • Client-IP-Adresse (c-ip): Die IP-Adresse (Internet Protocol) des Clients, der die Anforderung gestellt hat.
  • Protokollstatus (sc-status): HTTP- oder FTP-Statuscode.
  • Gesendete Bytes (sc-bytes): Die Anzahl der vom Server gesendeten Bytes. • Empfangene Bytes (cs-bytes): Die Anzahl der vom Server empfangenen Bytes.
  • Host (cs-host): Gegebenenfalls der Hostnamen.
  • Benutzer-Agent (cs(UserAgent)): Der vom Client verwendete Browsertyp.
  • Referenz (cs(Referer)): Die vom Benutzer zuletzt besuchte Site. Diese Site stellte einen Link zur aktuellen Site bereit.

Sofern innerhalb des Internetangebots die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (zum Beispiel im Rahmen einer persönlichen Registrierung, Bestellung, Anforderung oder Mitteilung) besteht, so erfolgt die Angabe dieser Daten seitens des Besuchers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Auch hier werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.


Aktiv Komponenten (Cookies, IP-Adresse u.a.)

Im gesamten Informationsangebot der Kirchengemeinde Randerath werden keine Java-Applets oder Active-X-Controls verwendet, JavaScript nur falls nötig. Cookies werden nur für die technische Auslieferung der Seiten verwendet. Eine längere Speicherung der Cookies erfolgt nicht. Sie enthalten keine personenbezogenen Daten und werden nicht ausgewertet. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent.

Die IP-Adresse des Clients, der die Anforderung gestellt hat, wird statistisch zur Auswertung der Webseite erfasst. Eine Auswertung der IP-Adresse in Bezug auf den Nutzer ist NICHT erlaubt. Eine Analyse der Webseite findet nur über die Protokollierung statt.

 

Eingebundene Inhalte

----

 

Sicherheit

Unsere Ev. Kirchengemeinde setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen gem. § 27 DSG-EKD ein, um Ihre zur Verfügung gestellten Daten vor zufälliger oder vorsätzlicher Manipulation, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

E-Mail-Sicherheit

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, so wird Ihre E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Ein Verschlüsselungsverfahren wird nicht eingesetzt. Senden Sie bitte keine vertraulichen Daten unverschlüsselt über das unsichere Internet an uns. Eine Vertraulichkeit der Daten ist nicht gewährleistet.

 

Links

Unser Web-Angebot enthält Links zu anderen Websites. Wir haben keinen Einfluss auf deren Inhalte und darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten. Es wird hiermit erklärt, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten Seiten sowie auf die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen haben wir keinerlei Einfluss. Der Herausgeber distanziert sich ausdrücklich von allen Inhalten, die möglicherweise straf- oder haftungsrechtlich relevant sind oder gegen die guten Sitten verstoßen. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung anderer Websites entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde.

 

Weitere Informationen gem. § 17 Abs. 2 DSG-EKD:


Die Löschfristen für personenbezogene Daten
ergeben sich aus der Kassationsordnung und dem Kassationsplan der Evangelischen Kirche im Rheinland. Ansonsten gilt der Grundsatz: Personenbezogene Daten werden gelöscht, wenn die Zweckbindung entfällt.

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit sowie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde der Evangelischen Kirche von Deutschland zu:

Der Beauftragte für den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland
Michael Jacob
Böttcherstr. 7
30419 Hannover
Tel.: 0511 76 81 28-0
Fax: 0511 76 81 28-20
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Datenschutzkontrolle

Das Datenschutzgesetz der Evangelischen Kirche in Deutschland gibt dem einzelnen Bürger verschiedene Möglichkeiten, den Umgang mit seinen personenbezogenen Daten durch Geltendmachung der genannten Rechte auf Auskunft und Benachrichtigung selbst zu überprüfen und durch Geltendmachung der Rechte auf Berichtigung, Löschung, Widerspruch, Datenübertragbarkeit und Einschränkung der Verarbeitung von Daten selbst zu beeinflussen.

Für Fragen zum Datenschutz in der Evangelischen Kirchengemeinde Randerath wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.


Sonstiges

Weitere Informationen, z.B. zum Urheberrecht, finden Sie im Impressum.

Bethel-Sammlung

In diesem Jahr findet unsere Sammlung für die Diakonieanstalten Bethel vom
20. bis 26. Oktober statt.
In dieser Zeit können Sie gut erhaltene Kleidung und Schuhe zum Gemeindezentrum bringen.
Info-Zettel und Kleidersäcke liegen dort zum Mitnehmen aus. Bitte beachten Sie, dass kaputte, schmutzige und abgetragene Sachen nicht helfen, sondern Bethel nur unnötige Entsorgungskosten bereiten.

Neustart der Krabbelgruppe

Am Dienstag, den 26. Oktober startet Julia Linnerth eine Krabbelgruppe, die zunächst im katholischen Pfarrheim stattfinden wird.
Eltern oder Großeltern mit Kindern ab Krabbelalter sind dann jeden Dienstag von 10 bis 11.30 Uhr herzlich willkommen.
Die Kosten betragen 2,50 € /Treffen.
Anmeldungen nehmen wir auch gerne über das Gemeindebüro entgegen.

Hier eine kurze Vorstellung:

Regionaler Reformationsgottesdienst

Der 31. Oktober fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag.
Darum feiern wir gemeinsam schon um 10 Uhr in der Christuskirche in Jülich und laden auch zum Abendmahl ein.
Musikalisch wird der Gottesdienst vom Posaunenchor mitgestaltet. Im Anschluss ist ein Beisammensein im Dietrich-Bonhoeffer-Haus vorgesehen.
Wer eine Mitfahrgelegenheit sucht, melde sich bitte mit Vorlaufzeit im Gemeindebüro.
Dies gilt auch für den Buß- und Bettags-Gottesdienst in Linnich.

 

Gottesdienst am Ewigkeitssonntag am

Am letzten Sonntag jeden Kirchenjahres, in diesem Jahr am 21. November, denken wir diesmal in der kath. Kirche in Randerath in unserem Gottesdienst um 10 Uhr an die, die in den vergangenen 12 Monaten von uns gegangen sind.
Wir wissen: Der Tod hat nicht das letzte Wort, sondern Gott, aus dessen Liebe wir niemals fallen.
Wir wissen: unsere Lieben, die von uns gegangen sind, sind in Gott geborgen, wie wir alle es sind und für alle Zeit es sein werden.
Trotzdem: Sie fehlen uns, mancher Verlust ist noch frisch, mancher Schmerz will nicht vergehen, manche Träne muss noch geweint werden.
Unsere Traurigkeit und unsere Hoffnung sollen einen Ort haben in diesem Gottesdienst, in dem wir die Namen derer nennen, die in unserer Gemeinde bestattet wurden und eine Kerze für sie und all die anderen, die in unseren Herzen sind, anzünden.

Hochwasser in Randerath

Die Hochwasserkatastrophe im Juli hat auch unsere Gemeinde getroffen – insbesondere Randerath, aber auch weitere Dörfer.
Gott sei Dank hat niemand hier sein Leben verloren. Kurzfristig konnten wir mit mehreren tausend Euro aus unserer Diakonie, spontanen Spenden und kirchenkreislicher Unterstützung Betroffenen in akuter finanzieller Bedrängnis helfen und können dies auch weiterhin tun.

Selbst sind wir allerdings auch betroffen: Das Wasser hat nicht nur den Keller des Jugendheims bis über die Decke geflutet und alles Inventar vernichtet, sondern auch bis auf Kirche und Jugendheim alle Räume des Erdgeschosses des Gemeindezentrums.
Da das Wasser mit Öl und Fäkalien vermischt war, sind alle Böden und zum Teil auch die Wände kontaminiert und die Räume können nicht mehr genutzt werden, bis eine umfangreiche Renovierung stattgefunden hat. Der Schaden beträgt nach erster Schätzung mehrere 100.000 € und es ist noch nicht sicher, ob unsere denkmalgeschützte Kirche „mit einem blauen Auge“ davongekommen ist.

Lesen Sie hier weiter...

 

 

Presbyteriums-Einführungen und -Verabschiedungen

Die für den 26.September geplante Einführung musste aus organisatorischen Gründen verschoben werden.

Ein neuer Termin steht fest:
14.November um 11 Uhr in der kath. Kirche.
In diesem Gottesdienst verabschieden wir uns außerdem von zwei ehrenamtlichen
Mitarbeiterinnen aus dem Besuchsdienstkreis.