Losung für Juni


 Du allein kennst das Herz

aller Menschenkinder.

1.Kön 8,39

 

 

Wir laden ganz herzlich zu unseren gottesdienstlichen

Angeboten in Corona-Zeiten ein!

Am Sonntag, 05.07.2020 wird der Gottesdienst

musikalisch von Paul Wotzka ( Klavier )

und JudithOdenthal ( Querflöte ) begleitet.

 

 

Liebe Gottesdienstbesucher!

 

Wie schön, dass wir nun wieder Gottesdienst miteinander feiern können!

Wir haben das vermisst - und wir haben uns vermisst!

Wir spüren gleichzeitig: Es ist anders, als wir gewohnt sind:

 

- Bitte melden Sie sich ( wenn möglich ) vorher zum Gottesdienst an

- Wir dürfen nur eine begrenzte Teilnehmerzahl in die Kirche hinein lassen

- Wir müssen eine Teilnehmerliste führen

- Wir müssen Abstand voneinander halten

- Wir tragen Mund-Nasen-Schutz beim Hinein- und Hinausgehen

- Wir dürfen leider nicht singen

- Es darf kein Chor den Gottesdienst mitgestalten

 

Deswegen bitte wir um Ihr Verständnis dafür, dass...

 

- ... Sie in der Kirche vielleicht nicht dort sitzen, wo Sie sonst sitzen

- ... der Gottesdienst anders für Sie ist als gewohnt oder erwartet

- ... dass wir bis auf weiteres auf die Abendmahlsfeier verzichten

 

Wir bitten Sie herzlich, sich zu den Gottesdiensten bis zum jeweiligen Freitag vorher bis 12.00 Uhr im Gemeindebüro anzumelden ( 02453-2600 Edith Ludwig )
Kurzentschlossene Besucher sind herzlich Willkommen und können - in Abhängigkeit von freien Sitzplätzen - gerne am Gottesdienst teilnehmen.

 

Weiter Informationen entnehmen Sie bitte den Predigtplänen oder fragen Sie gerne im Gemeindebüro nach.

 

 

Wir laden Sie herzlich dazu ein, sich auf einige Gedanken und Erfahrungen, Rückblicke und Vorblicke bezüglich der bei uns ja schon seit Ende der Karnevalszeit bestehenden Ausnahmesituationen einzulassen.
Viel Freude beim Lesen!

Aktuelles -->Veranstaltungen

 

 Unsere Hausandachten finden Sie unter der Rubrik:

                                Gottesdienste --> Predigten

 

Schauen Sie doch auch auf der Seite des "Gesamtverband für Kindergottesdienst in der EKD" ( siehe Link ).
Hier finden Sie tolle Ideen für Ihre Kinder - ein Besuch der Webseite lohnt sich.

 

Link: http://www.kindergottesdienst-ekd.de/

 

 

Mögen wir, für die manches einfach nur unpraktisch ist, die im Blick haben, deren Leben gefährdet ist.

Mögen wir, die keiner Risikogruppe angehören, die im Blick haben, die am gefährdetsten sind.

Mögen wir, die wir den Luxus haben, von Zuhause aus arbeiten zu können, die im Blick haben, die wählen müssen zwischen ihrer Gesundheit und dem Einkommen für die monatliche Miete.

Mögen wir, die wir flexibel genug sein können, um uns um unsere Kinder zu kümmern, wenn sie Schulen schließen, und die im Blick haben, die nicht so leicht Lösungen finden können.

Mögen wir, die wir eine Reise absagen müssen, die im Blick haben, die gar keinen Ort haben, an den sie gehen können.

Mögen wir, die wir einen Teil unseres Wohlstandes inmitten der wirtschaftlichen Katastrophe verlieren, die im Blick haben, die überhaupt keinen Wohlstand haben.

Mögen wir, die wir uns auf Quarantäne zuhause einstellen müssen, die im Blick haben, die gar kein Zuhause haben.

Wenn Angst unser Land im Griff hat, lasst uns auf die Liebe schauen.

In dieser Zeit, in der wir uns körperlich nicht in die Arme schließen können, lasst uns Wege finden, um für unsere Nachbarinnen und Nachbarn eine liebevolle Umarmung Gottes zu sein.

Amen

(Übersetzung eines  Gebets von Cameron Bellm

aus dem Englischen von Daniel Müller-Thór)